Unser Angebot für Sie

 Ab dem 25.01.2021 ist die Terminvergabe für die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus in NRW freigeschaltet. Im ersten Schritt werden Personen ab einem Alter von 80 Jahren, die zu Hause leben, postalisch darüber informiert, wenn der Zeitpunkt für eine Terminvereinbarung gekommen ist. Die Impfung gegen das Coronavirus bringt jedoch viele Fragen mit sich, die Ihnen Ihre TopBetreuung jederzeit ausführlich beantwortet

So kann Ihre TopBetreuung Ihnen im Zuge der Impfung gegen Covid-19 helfen:

Ihre TopBetreuung unterstützt Sie jederzeit bei dem Impfprozess:

  1. Wir unterstützen Sie bei der Terminvereinbarung.
  2. Wir helfen Ihnen gerne vorab beim Ausfüllen und Zusammentragen der erforderlichen Dokumente.
  3. Wir organisieren ein Taxi für Sie und begleiten Sie zu Ihrem Impftermin.
  4. Wir warten während der Impfung selbstverständlich auf Sie und begleiten Sie nach dem Termin wieder mit dem Taxi zu Ihnen nach Hause.

Wer hat momentan Priorität bei der Impfung?

Höchste Priorität bei der Schutzimpfung haben gemäß der bundesweit geltenden Coronavirus-Impfverordnung folgende Personen:

  • Personen, die in Alten- und Pflegeeinrichtungen betreut werden
  • Beschäftigte der stationären Pflegeeinrichtungen, der ambulanten Pflegedienste sowie der medizinischen Einrichtungen mit hohem Infektionsrisiko
  • Personen ab 80 Jahren, die zu Hause leben

Darum sollten Sie sich impfen lassen:

  • Es gibt derzeit noch kein wirksames Medikament gegen COVID-19. Eine Impfung ist daher die beste medizinische Chance gegen das Virus.
  • Herdenimmunität. Je mehr Menschen geimpft sind, desto weniger kann sich das Virus ausbreiten. Mit einer Impfung schützen Sie also sich selbst und andere. Nur so kommen wir Schritt für Schritt wieder zurück in ein normales Leben.

Impfungen sind freiwillig und kostenlos für alle Bürgerinnen und Bürger. Es können sich jedoch nicht alle zugleich impfen lassen. Daher haben besonders gefährdete Menschen Vorrang bei der Impfung. Dazu zählen vor allem Ältere und Menschen, die aufgrund ihres Berufs von einer Ansteckung besonders bedroht sind.

Rufen Sie uns also gerne an und vereinbaren noch heute Ihr individuelles Impf-Informationsgespräch.